Bremer Barockorchester - Ensemble

Felipe Egaña Felipe Egaña
Traverso

Felipe Egaña

Felipe Maximiliano Egaña Labrín wurde in Santiago de Chile geboren. Er studierte zunächst Kunst, Musik und Querflöte an der Universität von Chile und schloss ein Studium der Alten Musik (Traversflöte bei Wilbert Hazelzet) am König-lichen Konservatorium in Den Haag, Niederlande, an.

Felipe Egaña konzertierte mit zahlreichen Ensembles der Alten Musik wie dem Bachorchester der Niederlande, dem Barockorchester „Nuevo Mundo“, „La hermeneutica Armónica“ und dem „Fidibus Ensemble“. Er ist zudem aktives Mitglied in verschiedenen Kammermusikensembles. Mit dem Barockorchester „Nuevo Mundo“ spielte er bereits Kammermusik- und Orchesterkonzerte in Chile und Mexiko. Weiterhin führten Engagements wie die „Académie Baroque Européenne d'Ambronay“ unter der Leitung von Sigiswald Kuijken den Traversflötisten in viele Länder Europas (u.a. Frankreich, Italien, Portugal und Belgien).