Freitag, 23. November 2018, 20 Uhr
Unser Lieben Frauen Bremen

DIE DYNASTIE BACH
Ein musikalisches Familientreffen

Eine Hommage an die große Musikerfamilie Bach mit einem Einblick in deren fast 300jährige Geschichte und Musik von ganz unterschiedlichen Mitgliedern der wohl berühmtesten Komponisten-Dynastie Deutschlands.

Zu hören sein wird nicht nur der bekannteste Eisenacher Sohn der Familie, Johann Sebastian, sondern auch Heinrich Bach, Begründer der sogenannten „Arnstädter Linie“ oder Johann Sebastians Sohn Carl Philipp Emanuel. Wie wohl keine andere hat die Familie Bach die deutsche Musikgeschichte nachhaltig geprägt, zahlreiche geniale Musiker und Komponisten hervorgebracht, deren Werke bis heute in den Konzertsälen der ganzen Welt erklingen. Immer wieder beeindruckten die Kompositionen auch andere Größen der Musikwelt tief. So sagte noch Max Reger anfang des 20. Jahrhunderts: „Sebastian Bach ist für mich Anfang und Ende aller Musik; auf ihm ruht und fußt jeder wahre Fortschritt“. Das BBO zeichnet die Entwicklung der „Dynastie Bach“ anhand eindrucksvoller Werke aus drei Generationen der Familie nach.

Es erklingen u.a. Werke von Heinrich Bach (1615-92), Johann Sebastian Bach (1685-1750) und Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)