Freitag, 08. März 2019, 20 Uhr
Unser Lieben Frauen Bremen
Unser Lieben Frauen Kirchhof 27, 28195 Bremen

Vorverkauf bei Nordwestticket (0421 / 36 36 36).
10,-/15,-/25,-/35,-/40,- €*
* (ggf. zzg. Online-Buchungsgebühr)
Abendkasse:
12-,/17,-/27,-/37,-/42,- €

Konzerteinführung am 03. März, 17 Uhr
Girotondo
Schwachhauser Heerstraße 233
28211 Bremen

MUSIC FOR THE KINGS
Die Musik der berühmten Hofkomponisten
in London und Versailles

In seinem ersten Konzert der Saison 2019 führt das Bremer Barockorchester die Zuhörer in die Welt des Musiktheaters. Getreu seinem Motto auch seltener gespielte Werke einem breiten Publikum zugänglich zu machen, um die große Bandbreite der Alten Musik zu zeigen, stellt das BBO in diesem Programm beispielsweise auch die Musik eines John Eccles oder Marin Marais vor.

Der musikalische Stil der europäischen Nachbarn auf der anderen Seite des Ärmelkanals war im England der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts besonders in Mode und dementsprechend finden sich viele französische Attribute in den Schauspielmusiken der heimischen Komponisten, ohne jedoch Originalität vermissen zu lassen.

Passend hierzu erklingen in diesem Konzert Kompositionen aus Frankreich von Musikern Louis XIV., die, mit Jean-Baptiste Lully angefangen, keinen geringen Verdienst an der europaweiten und Jahrhunderte andauernden Strahlkraft des Versailler Hofes hatten. In Italien als Giovanni Battista Lulli geboren, wurde der junge Tänzer und Musiker mit seiner Anstellung am französischen Königshaus zu einem der Begründer der französischen Barockoper, die mit der von ihm eingeführten „Tragédie lyrique“ ihren Anfang nahm. Die französische Ouvertüre wurde sein Markenzeichen, der prachtvolle Kompositionsstil Synonym für den Glanz des Sonnenkönigs.

Catrin Smorra, Susanne Leuner (Tanzensemble Alta Danza)


Programm:
Henry Purcell (1659-1695)
Suite aus "The Fairy Queen"
Marin Marais (1656-1728)
Trio in C –Dur
Jean-Baptiste Lully(1632-1687)
Suite aus "Le Bourgeois Gentilhomme"
John Eccles (1668-1735)
Suite aus "The Mad Lover"
Marin Marais
Suite aus "Alcione"