Donnerstag, 20. Juni 2019, 20 Uhr
Unser Lieben Frauen Bremen
Vorverkauf bei Nordwestticket (0421 / 36 36 36).
10,-/15,-/25,-/35,-/40,- €*
* (ggf. zzg. Online-Buchungsgebühr)
Abendkasse:
12-,/17,-/27,-/37,-/42,- €

EINE KLEINE NACHTMUSIK IN MADRID
Mozart trifft Fandango

Ein Programm rund um das Thema „Serenade“ erwartet die Zuhörer in diesem Konzert. Ursprünglich als freie Form einer Abendmusik, die oft unter freiem Himmel aufgeführt wurde, eingeführt, hielt die Serenade im 18. Jahrhundert Einzug in den Konzertsaal und wurde zu einem der Aushängeschilder der Klassik. Ein besonders berühmtes Exemplar dieser Gattung erklingt in diesem Programm mit der weltbekannten Serenade KV 525, der sogenannten „Kleinen Nachtmusik“. Obwohl dieses Werk heute zu den berühmtesten klassischen Kompositionen überhaupt zählen dürfte, sind Aufführungen nach den Maßgaben der historischen Spielpraxis immer noch eine Seltenheit.

Das BBO möchte mit seinem beweglichen und kammermusikalisch agierenden Orchesterapparat einmal mehr zeigen, welche ungeahnt lebendigen und aktuellen Züge in dieser Musik Wolfgang Amadeus Mozarts stecken. Von Wien aus geht es anschließend mit Luigi Boccherini nach Spanien. Der Cellist, den man heute vor allem durch Werke wie das berühmte Menuett für Streichquintett aus op. 13 kennt, komponierte ebenfalls Abendmusiken und ließ sich dabei auch vom Klang der Straßen, den damals üblichen Tänzen und Gesängen der einfachen Bewohner Madrids inspirieren. In diesem Konzert erklingt eines der außergewöhnlichen Gitarrenquintette Boccherinis; Außergewöhnlich einerseits aufgrund der besonderen Besetzung von Streichquartett und Gitarre. In diesem Fall wird der mexikanische Gitarrist des Orchesters, Hugo de Rodas, das Werk mit dem Nachbau eines klassischen Modells aus der Zeit Boccherinis interpretieren. Außergewöhnlich andererseits, da das Publikum den hier vertonten Tanz auch live auf der Bühne erleben wird: Eine spanische Tänzerin lässt die Musik des „Fandango“ in ihren Bewegungen auch optisch wieder aufleben und bringt das Flair der abendlichen Stimmung auf den Plätzen Madrids am Ende des 18. Jahrhunderts nach Bremen.

Mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-91) und Luigi Boccherini (1743-1805)