BREMER BAROCKORCHESTER
BREMER BAROCK ORCHESTER

His­to­ri­as ame­ri­ca­nas

Barock&Umzu

Erneut begeg­nen sich in der Kon­zert­rei­he Wer­ke aus Latein­ame­ri­ka und Euro­pa. Unter­stützt wer­den die Bre­mer Musi­ker bei die­sem Fest der Rhyth­men und Impro­vi­sa­ti­on von Vokal­so­lis­ten und dem vene­zo­la­ni­schen Aus­nah­me­gei­ger Alexis Car­de­nas.

Pro­gramm

Johann Sebas­ti­an Bach (1685-1759)
aus der Par­ti­ta d-Moll BWV 1004:
Sara­ban­de – Gigue

Hen­ry Pur­cell (1659-1695)
aus „The Fai­ry Queen“:
A Bird’s Pre­lude – Cha­conne: Dance for the Chi­ne­se Man and Woman

Tra­di­tio­nal (Mexi­ko)
La Can­de­la*

Aldema­ro Rome­ro (1928-2007)
Fuga con Pája­ra Pin­ta bimo­dal y Seis nume­rao

Codex „Mar­tí­nez Com­pa­ñón“ (Peru, 18. Jhdt.)*
Tona­da del Chi­mo
Tona­da „El Tup­pam­a­ro de Caxa­mar­ca“
Tona­da „El Dia­man­te“
Cachua „Den­nos lecen­cia Seño­res“

In Koope­ra­ti­on mit dem Ensem­ble Los Tem­pe­ra­ment­os
Solo­vio­li­ne: Alexis Car­de­nas
*Arran­ge­ments: Nés­tor Fabián Cor­tés Gar­zón

Hin­wei­se zu den aktu­ell gül­ti­gen Coro­na Bestim­mun­gen:

Für die­ses Kon­zert gilt die 2G-Regel.
Bit­te wei­sen Sie vor dem Ein­lass Ihren Impf­sta­tus (min­des­tens 2 Schutz­imp­fun­gen) oder Ihren Gene­se­nen-Sta­tus nach.
In der der­zeit im Land Bre­men gül­ti­gen Warn­stu­fe 3 ist die Abstands­pflicht sowie die Pflicht zum Tra­gen einer Schutz­mas­ke für 2G-Ver­an­stal­tun­gen auf­ge­ho­ben.
Gleich­wohl möch­ten wir den Emp­feh­lun­gen füh­ren­der Viro­lo­gen fol­gen und Ihnen die Ver­wen­dung einer FFP2-Mas­ke wäh­rend des gesam­ten Kon­zerts nahe­le­gen.

Kon­zert­rei­he Barock&Umzu 21/22 Kon­zert 3
04. März 2022, 20 Uhr, Kir­che Unser Lie­ben Frau­en Bre­men

    Mit dem Newsletterabo stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.