BREMER BAROCKORCHESTER
BREMER BAROCK ORCHESTER

Ein fro­hes neu­es Jahr!

Das Bre­mer Barock­or­ches­ter wünscht Ihnen allen ein fro­hes und gesun­des Jahr 2022! Wir freu­en uns auf vie­le span­nen­de Kon­zert­pro­jek­te und das Erschei­nen der zwei­ten CD des Orches­ters in die­sem Jahr! Ganz beson­ders freu­en wir uns dar­auf, Sie, unser Publi­kum, bald wie­der­zu­se­hen! Wer­fen Sie einen Blick in unse­re Agen­da, um die nächs­ten Sta­tio­nen des Orches­ters zu erfah­ren oder – noch ein­fa­cher – mel­den Sie sich wei­ter unten auf der Sei­te für unse­ren News­let­ter an, der Sie auto­ma­tisch mit allen wis­sens­wer­ten Infor­ma­tio­nen rund um das BBO ver­sorgt. Bis bald! Ihr Bre­mer Barock­or­ches­ter

» Mehr
Werden Sie Mitglied bei Patreon

Wer­den Sie Mit­glied bei Patre­on

Seit Beginn der Bre­mer Kon­zert­rei­he „Barock&Umzu“ pro­du­ziert das Orches­ter regel­mä­ßig hoch­wer­ti­ge Musik­vi­de­os sei­ner Kon­zer­te, die Barock­mu­sik­lieb­ha­bern aus der gan­zen Welt die Mög­lich­keit geben, das Orches­ter „live“ auf dem eige­nen Strea­ming Kanal zu erle­ben. Wenn Sie die­se Pro­duk­tio­nen unter­stüt­zen möch­ten, haben Sie bei uns die Chan­ce, dies mit einem selbst gewähl­ten Betrag in Form einer Patre­on-Mit­­­glie­d­­schaft zu tun. Wäh­len Sie ihr per­sön­li­ches Unter­­stü­t­­zer-Abo aus und erhal­ten zusätz­lich vor­ab exklu­si­ven Zugang zu noch nicht ver­öf­fent­lich­ten Vide­os. Dar­über hin­aus besteht auch die Mög­lich­keit nament­lich in einer Pro­duk­ti­on erwähnt zu wer­den. » zu Patre­on

» Mehr

Wer­den Sie Mit­glied bei Patre­on

Seit Beginn der Bre­mer Kon­zert­rei­he „Barock&Umzu“ pro­du­ziert das Orches­ter regel­mä­ßig hoch­wer­ti­ge Musik­vi­de­os sei­ner Kon­zer­te, die Barock­mu­sik­lieb­ha­bern aus der gan­zen Welt die Mög­lich­keit geben, das Orches­ter „live“ auf dem eige­nen Strea­ming Kanal zu erle­ben. Mehr dazu in den News.

» Mehr
News 1

BACH to the Roots!

Das Debüt­al­bum des Bre­mer Barock­or­ches­ters Das BBO prä­sen­tiert auf die­sem Album sei­ne Sicht­wei­se auf einen der bekann­tes­ten und meist­ge­schätz­ten Kom­po­nis­ten der Musik­ge­schich­te: Johann Sebas­ti­an Bach. Ein­ge­spielt wur­den die Orches­te­rou­ver­tü­re in h-Moll BWV 1067, das Vio­lin­kon­zert d-Moll BWV 1052R und das 5. Bran­den­bur­gi­sche Kon­zert in D-Dur BWV 1050. » Jetzt rein­hö­ren und bestel­len

» Mehr

    Mit dem Newsletterabo stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu.